– die Gruppenstunden finden aufgrund der Corona-Problematik derzeit NICHT statt! –

 

Alltagstraining

Im Alltagstraining lernen Sie in der Kleingruppe von drei bis maximal sechs Mensch-Hund-Teams. Es geht um die wichtigsten Themen, die das Zusammenleben mit dem Hund im Alltag betreffen.
Das Training findet an wechselnden Orten im Altmarkkreis Salzwedel statt.
Kosten: 120 Euro/Zehnerkarte

 

Social Walk und Freilauf

Der Social Walk ist ein geführter Gruppenspaziergang, bei dem Sie und Ihr Hund die Möglichkeit haben, in kontrollierter Atmosphäre Begegnungen mit anderen Hunden zu trainieren und Fragen zu der Thematik zu stellen. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt acht Mensch-Hund-Teams.
Im Anschluss findet für sozialverträgliche Hunde die Möglichkeit zum beaufsichtigten Freilauf statt, bei dem auch Fragen zum Sozialverhalten Ihrer Hunde gestellt werden können.
Der Social Walk findet in der Nähe bzw. in Sallenthin statt, zum kontrollierten Freilauf steht unser eingezäuntes Trainingsgelände auf unserem Hof in Sallenthin zur Verfügung.
Kosten: 120 Euro/Zehnerkarte

 

Beschäftigungskurs

Im Beschäftigungskurs befassen wir uns in einer Kleingruppe von drei bis sechs Mensch-Hund-Teams mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten, den Hund sinnvoll geistig und körperlich auszulasten. Die Stundeninhalte richten sich nach den Wünschen und Ansprüchen der Teilnehmer.
Der Beschäftigungskurs findet in der Nähe bzw. in Bad Salzdetfurth statt, bei Bedarf nutzen wir ein eingezäuntes  Trainingsgelände auf unserem Hof in Sallenthin.
Kosten: 120 Euro/Zehnerkarte

 

Welpen und Junghunde

Bei mir finden ausschließlich Trainings in Kleingruppen statt, in denen die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Mensch-Hund-Teams beachtet werden. Daher integriere ich Welpen und Junghunde unter besonderer Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse in meine bestehenden Gruppen. Sogenannte „Welpenspielgruppen“ führen häufig zu unkontrollierter Atmosphäre und Mobbing unter den Welpen. Sie ermöglichen es den Kleinen selten, unter entspannten Bedingungen sozial kompetentes Verhalten zu erlernen, wie sie es von Althunden oder im kontrollierten Einzelkontakt mit Gleichaltrigen erlernen können. Aus diesen Gründen findet bei mir kein Welpenspiel statt. Stattdessen passe ich die Stundeninhalte und -themen an die jeweiligen Teilnehmer, so auch an Ihren Welpen an, sodass er dabei optimale Lernerfahrungen sammeln kann.

 

Kostenlose Kennlern- und Fragestunde für Interessierte

Einmal wöchentlich findet für alle Interessenten an meinen Training eine kostenlose Kennlern- und Fragestunde auf unserem Hof in Sallenthin statt. Hier bietet sich die Möglichkeit zum gegenseitigen ersten Kennenlernen. Sie bekommen die Möglichkeit, sich über mich und mein Training zu informieren, unseren Hof und die Trainingspension kennen zu lernen und erste Fragen zu dem gesamten Angebot meiner Hundeschule zu stellen.